The Eurofurence Forum

Eurofurence Community => General Discussion => Topic started by: Schakaline on 16.06.2007, 18:28:18

Title: Was man auf eine Con mitnehmen sollte.
Post by: Schakaline on 16.06.2007, 18:28:18
Quote
This is a German translation of "What to Take to a Con" by Matt J. McCullar, of which the English version can be found here (http://www.tigerden.com/infopage/furry/con-tips.txt) . I've posted it in this board because it might be helpful for those who are not as adept at the English language, so please excuse the crazy moon language down there. :P

(n.b.: Ich würde mich freuen, wenn einer oder einige der resident artists hier sich die Zeit nehmen könnten und zu den einzelnen Punkten kleine witzige Illustrationen malen könnten. Mir schwebt eine bebilderte Version dieses Textes als PDF vor, auf das man dann newbies verweisen kann. Einzige Bedingung wäre, die Illus auch unter CC-by-sa-nc-2.0-de (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/) zu stellen.)

Was man auf eine Con mitnehmen sollte

 Juni 2007
inspiriert durch und übersetzt aus ''What to Take to a Con'' von Matt J. McCullar et al, Februar 2000, mit einigen europaspezifischen Ergänzungen von doco.

Die deutschsprachige Version dieses Textes ist lizenziert unter CC-by-nc-sa-2.0-de. Übersetzungen in andere Sprachen sind ausdrücklich erwünscht.

Diese Liste ist erstmals auf A-Kon 8 zirkuliert und streunt seit einigen Jahren durch die Weiten des Netzes. Ich habe mir die Arbeit gemacht und die Liste ins Deutsche übertragen, um auch denjenigen die der englischen Sprache nicht so mächtig sind eine Idee zu geben, was mit einer großen Convention wie Eurofurence auf einen zukommen kann. Die Liste wurde ständig von diversen Leuten erweitert, und ich würde mich freuen, wenn die deutsche Version irgendwann genauso bekannt wie die englische wird.


Nun aber los:

Was sollte man zu einer Convention mitnehmen - nun, zunächst einmal ausreichend Geld, klar. Es gibt aber auch noch eine ganze Menge andere Dinge, die du besser nicht vergessen solltest:

Was man sonst noch beachten sollte

Teile deinen Angehörigen die Nummer des Hotels oder der Herberge mit, in der du dich aufhälst. Mobiltelefonnetze sind nicht zu 100% verlässlich, und wenn in deiner Familie ein Notfall auftritt, willst du doch sicher informiert sein, oder?

Wenn du dich mit den Mitarbeitern des Hotels oder der Herberge absprichst oder dich wegen etwas beschwerst, lass dir immer den Namen geben um Kommunikationsprobleme zu vermeiden. Auf ein "''Irgendjemand'' hat mir gesagt..." wird meistens nur ein "Ich weiss nicht mit wem Sie da geredet haben, aber wir haben schon immer..." als Antwort kommen. Bleibe höflich, aber fordernd.

Schreibe deinen Namen, deine wichtigsten medizinischen Informationen und einen Notfallkontakt auf und bewahre diesen Zettel in deinem Portemonnaie oder in deiner Tasche auf.

Schreibe deinen Namen und deine Adresse gut sichtbar in Sketchbooks, damit sie dir zugeordnet werden können wenn du sie einmal verlieren solltest.

Wo wir dabei sind, schreibe deinen Namen auf _alles_, was du nicht verlieren möchtest. Nicht jeder kennt dein Zeug, und wenn etwas falsch gepackt wurde und bei jemand anderem im Koffer gelandet ist, muss derjenige wissen, wohin er es schicken kann. Praktischerweise nutzt du kleine, selbstklebende Aufkleber wie man sie z.B. für Absenderadressen auf Briefumschlägen verwendet.

Sieh' unter dem Bett und in den Schränken nach, bevor du aus dem Zimmer auscheckst. Es werden die interessantesten Dinge vergessen.

Erstelle Budgets für Zeit _und_ Geld. Du wirst nicht alles sehen können, und du wirst auch nicht alles kaufen können. Mach' dich daher nicht selber verrückt, und plane mit der 6-2-1-Regel:
Auf diese Weise wirst du erholt und gestärkt durch die Con gehen, und du bist weniger anfällig für die Viren und Bakterien die die anderen Teilnehmer von überall her mit sich mitgeschleppt haben. (Diesen Effekt nennt man "con crud" oder auf Deutsch auch "die Seuche" - hast du an deine Reiseapotheke gedacht?) Ausserdem stinkst du nicht so.

Du wirst immer mit mehr Zeug im Koffer abreisen als du mitgebracht hast, also bring' eine zusätzliche Tasche mit oder lass' vor der Abreise mehr Platz in deinem Koffer. Wenn du vorhast, dir Prints zu kaufen, solltest du eine Posterrolle mitbringen, um ein Verknicken zu vermeiden. Du kannst die Posterrolle auch einfach per Post an deine Heimatadresse schicken, dann brauchst du weniger schleppen. Überlege, dich für den Packstation-Dienst anzumelden, damit machst du dich unabhängig von Postamt-Einlieferungszeiten.

Markiere deine Koffer in einer auffälligen und eindeutigen Weise, so dass du sie auch auf weitere Entfernung identifizieren kannst. Sorge dafür, dass dein Name innen und aussen angebracht ist.

Wahre die Verhältnismäßigkeit: 20 Leute in einer Hotelsuite zur Pizzaparty ist zunächst erstmal spaßig, wird aber schnell sehr bitter wenn diese 20 Leute auch alle dort übernachten sollen. Zum einen ist das ein erheblicher Verstoß gegen die Brandschutzrichtlinien, zum anderen wird es euch vor einige unangenehme Herausforderungen stellen: Was passiert, wenn das Klo verstopft?

Ob es dir passt oder nicht, sobald du die Con betrittst bist du nicht nur Gast sondern auch Botschafter für deine Sache. Es hängt ganz alleine von dir ab, welchen Eindruck normale Leute oder Newbies von deinem Fandom gewinnen, denn sie werden ihre Rückschlüsse aus deinem ganz individuellen Verhalten treffen: Benimm dich anständig und vertrete dein Fandom gut, und du könntest einen neuen Fan gewinnen - oder versau' die Angelegenheit, und seh' die Leute schreiend aus der Tür rennen. Wir alle sind auf einer Con um Spaß zu haben, und nicht um andere Leute zu verscheuchen.

Genauso wenn du das erste Mal auf einer Con bist und Probleme mit dem Umgang mit anderen Leuten hast: Mach' dir nicht zu viele Sorgen. Du wirst eine ganze Masse komischer Typen treffen, solltest dabei aber immer im Hinterkopf behalten dass sie aus genau dem selben Grund und genau der selben Motivation wie du hier sind, also habt ihr doch schon etwas gemeinsam, oder? Wenn du mit irgendetwas Hilfe brauchst, wende dich einfach an den Staff der Convention. Auch wenn sie manchmal etwas arg beschäftigt aussehen, sind sie doch unter anderem auch da um Neulingen wie dir zu helfen oder dich einfach nur in die richtige Richtung zu schubsen. Versuche neue Leute kennenzulernen, und mit etwas Glück wirst du eine gute Zeit verbringen, solange du nur selber daran glaubst. Wenn du nur mit verbissenem Gesicht durch die Gegend latschst, wirst du dir die ganze Con sicherlich so _richtig_ verderben. Glaube an dich!

Und als Wichtigstes: Vergiss den Spaß nicht! Du bist auf der Con um Spaß zu haben, und wenn du den Spaß gehabt hast, nimm' dir ein wenig Zeit um all den hart arbeitenden Leuten zu danken, die dir diesen Spaß ermöglicht haben, vom Zimmermädchen über den Panelist bis zum Securityteam. Sag' ihnen, wie es dir gefallen hat, und sage vor allem auch, wenn dir etwas nicht gefallen hat. Man kann immer etwas besser machen.

...but trust me on the sunscreen.